Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Geführte Radwanderung von Hilpoltstein über Thalmässing nach Greding: Barock - Mittelalter - Steinzeit

Zu diesem Kurs


Radeln Sie mit uns in angenehmer Gesellschaft im südlichen Landkreis Roth von Hilpoltstein über Thalmässing nach Greding. Wir starten am Bahnhof Hilpoltstein und radeln entlang der Strecke, auf der anno dazumal die Gleise der Gredlbahn verliefen. Im Jahr 1887 fuhr die "Gredl" zum ersten Mal diese landschaftlich schöne Strecke. Vom Altstadtring in Hilpoltstein aus, einem reizvollen Städtchen unterhalb der rund tausend Jahre alten Burg, verläuft die Strecke zunächst zur Schweizermühle über Moorböden Richtung Heideck und dann durch Kiefernwälder mit einer leichten Steigung hinauf zur "Europäischen Hauptwasserscheide" bei Steindl, dem höchsten Punkt der Strecke. Für den Anstieg werden wir mit einem herrlichen Ausblick über die Vorjuralandschaft belohnt. Von hier aus geht es ständig leicht fallend parallel zum Thalachgrund nach Thalmässing. Hier hatten sich schon in der Steinzeit die ersten Menschen niedergelassen, wovon zahlreiche Funde zeugen. Entlang der Schwarzach geht es zum Zielort Greding, das auch "Kleinrothenburg" genannt wird, wo wir die Mittagspause einlegen. Bei einer kleinen Stadtrundfahrt sehen wir eine fast vollständig erhaltene Stadtmauer mit 21 Türmen, die die Altstadt umgibt, in der man auf kurzen Wegen vom Mittelalter in die Barockzeit gelangt. Den spätmittelalterlichen Marktplatz ziert ein barockes Ensemble, von dem besonders das Jagdschloss der Eichstätter Fürstbischöfe, das Jägerhaus, das Rathaus und die romanische Basilika St. Martin, das Wahrzeichen der Stadt, hervorzuheben sind. Beim Rückweg folgen wir zunächst wieder über Hausen bis nach Großhöbing dem Gredl-Radweg. Von hier aus fahren wir über Obermässing am Fuße des Hofbergs mit der idyllisch gelegenen Burgruine, Schmellnricht und Höfen nach Sulzkirchen, wo der Main-Donau-Kanal erreicht wird. Am Kanal entlang geht es zurück nach Hilpoltstein.
Gesamtstrecke: ca. 59 km. Die Tour verläuft auf befestigten, z. T. asphaltierten Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Sie ist insgesamt einfach bis mittelschwer mit einem längeren, jedoch nicht steilen Anstieg. Deshalb und wegen der Streckenlänge sind schon etwas Ausdauer und Kondition erforderlich.
Bitte das Rad vor der Tour in einem Fachgeschäft überprüfen lassen, wobei auf gut funktionierende Bremsen und auf guten Zustand der Schläuche und Mäntel geachtet werden sollte.
Aus Sicherheitsgründen wird das Tragen eines Radhelms dringend empfohlen.

Abfahrt (mit eigenem PKW) in Kirchenthumbach: 7.30 Uhr am Parkplatz der Heberbräuhalle
Start: 9.00 Uhr am Bahnhof Hilpoltstein

Kursnr.: 172-180K
Kosten: 9,00 €€


Termin(e)

Sa. 23.09.2017


Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursort(e)



Hilpoltstein

Dozent(en)

Unsere Programmbereiche

Offene Ganztagsschule

Offene Ganz-
tagsschule

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eschenbach/
westlicher Landkreis
Neustadt a. d. Waldnaab e. V.

Karlsplatz 29
92676 Eschenbach

Tel.: 09645 8283
Fax: 09645 8290
E-Mail: info@vhs-eschenbach.de

 

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag     09.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch     09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 15.00 Uhr
Freitag        09.00 - 12.00 Uhr

In den Schulferien gelten eingeschränkte Bürozeiten. Bitte beachten Sie die Ankündigungen in der Tagespresse bzw. den Eintrag auf unserer Internetseite.

In der Regel finden unsere Kurse während der bayerischen Schulferien nicht statt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen