Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 27.04.2018:

Seite 1 von 1

freie Plätze So klagte der Ichthyosaurus

(Grafenwöhr, ab Fr., 27.4., 14.00 Uhr )

Dichtende Geologen gibt es heute eher selten. Dichter, die sich auch als Naturforscher betätigen oder betätigten, oder Dichter, die in den Objekten der Erde oder in den in der Urzeit existierenden Lebewesen Stoff für ihre Dichtungen finden, gibt es dagegen mehr als man gemeinhin denkt. Geoparkranger Raimund Röttenbacher stellt einige davon auf einer ungewöhnlichen Tour vor und hinterfragt auch mal den einen oder anderen Zusammenhang. Ein Literatur- und Naturgenuss gleichermaßen.

freie Plätze Zuchtkurs, Theorie

(Eschenbach, ab Fr., 27.4., 17.00 Uhr )

auf Warteliste Besuch des Musicals "Anatevka" im Tyl-Theater Pilsen

(Kirchenthumbach, ab Fr., 27.4., 19.00 Uhr )

Besuchen Sie mit uns das weltberühmte Musical "Anatevka" (Original: Fiddler on the roof) im Tyl-Theater Pilsen. Wer kennt nicht das Lied des Milchmanns Tevje: "Wenn ich einmal reich wär..."? Iwan Rebroff tanzte und sang sich mit diesem Song durch die Fernsehshows. Es stammt aus dem 1964 am Broadway so erfolgreichen und seitdem auf allen großen Bühnen der Welt aufgeführten Musical. Umrahmt von eingängigen Melodien entwickelt sich die Handlung um den jüdischen Milchmann Tevje, der mit seinen Töchtern und seiner resoluten Ehefrau Golde in dem kleinen jüdischen "Schtetl" Anatevka in der Ukraine um 1905 wohnt.
Traditionen geben seinem Leben Halt und Sinn. Er will seine Töchter, Zeitel, Hodel und Chava, mithilfe der Heiratsvermittlerin Jente an möglichst gutsituierte Bräutigame vermählen. Doch die Welt ist im Wandel - die Töchter haben eigene Vorstellungen vom Lebensglück ... aus Liebe zur Liebe lässt sie Tevje gewähren und akzeptiert mit Witz und Menschlichkeit alle ihre Flausen. Fast alle. Im Angesicht antijüdischer Pogrome und im Moment der tragischen Flucht nach Amerika nehmen der Vater und seine von ihm verstoßene Tochter Chava schmerzvoll voneinander Abschied. Anatevka gilt als eines der eindringlichsten Werke des Musiktheaters, eine Gratwanderung zwischen Komik und Tragik, zwischen jüdischem Witz und zu Herzen gehender Traurigkeit.
Bei der Anreise wird in das Werk eingeführt und Inhaltsangaben werden verteilt. Vor der Aufführung, die um 19.00 Uhr beginnt, wird in einem stilvollen Hotel-Restaurant in der Nähe des Theaters um 17 Uhr das vorgezogene Abendessen eingenommen, das im Reisepreis inbegriffen ist.
Die Fahrt wird ab Kirchenthumbach (Abfahrt: 14.00 Uhr) durchgeführt. Zusteigemöglichkeiten in Eschenbach, Grafenwöhr, Pressath und Weiden.

Teilnehmergebühr: ca. 55,00 - 59,00 € (je nach Teilnehmerzahl),
mit Behindertenausweis (50%): ca. 47,00 - 51,00 €

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, Abendessen, Musicalkarte (voraussichtlich 1. Balkon), Einführung ins Musical bei der Anreise; Reisebegleitung ab Heimatort

Gültige Ausweispapiere sind mitzuführen!

Wegen der Bestellung der Musicalkarten und der Reservierung im Restaurant wird um alsbaldige Anmeldung gebeten.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Offene Ganztagsschule

Offene Ganz-
tagsschule

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Eschenbach/
westlicher Landkreis
Neustadt a. d. Waldnaab e. V.

Karlsplatz 29
92676 Eschenbach

Tel.: 09645 8283
Fax: 09645 8290
E-Mail: info@vhs-eschenbach.de

 

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag     09.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch     09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 15.00 Uhr
Freitag        09.00 - 12.00 Uhr

In den Schulferien gelten eingeschränkte Bürozeiten. Bitte beachten Sie die Ankündigungen in der Tagespresse bzw. den Eintrag auf unserer Internetseite.

In der Regel finden unsere Kurse während der bayerischen Schulferien nicht statt.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen